Die Gleichwertigkeit der Berufserfahrung

Kandidatinnen oder Kandidaten erreichen im Selbstbeurteilungstest mindestens 60 % der Kompetenzen in jedem der sechs Module.

Sie erstellen ein Gleichwertigkeitsdossier mit oder ohne Begleitprozess zum Nachweis der Berufserfahrung in den Modulkompetenzen (informelle Bildung).

Sie werden zu einem Plausibilisierungsgespräch eingeladen.

Mit der Bestätigung der Experten in allen sechs Modulen erhalten die Kandidatinnen und Kandidaten die Prüfungszulassung.

 

Schlussprüfung

Erstellen eines Performanzdossiers, einer Präsentation und eines Fachgesprächs.

Dokumente

Adresse der Coaches für den Begleitprozess und
Anmeldeformular für das Plausibilitäts- und Validierungsgespräch

 

Informationen erhalten Sie beim Prüfungssekretariat:

 

Bildung Führungskräfte Gewerbe Schweiz
Prüfungssekretariat
Verena-Conzett-Strasse 23
8004 Zürich

Tel. 043 243 46 76

E-mail: info(at)bfgschweiz.ch

Bildung Führungskräfte Gewerbe Schweiz | Prüfungssekretariat | Verena-Conzett-Strasse 23  | 8004 Zürich | 043 243 46 76 | info(at)bfgschweiz.ch