Berufliche Handlungskompetenzen

Die Fachfrau/der Fachmann Unternehmensführung bewältigt Personalmanagementaufgaben fachkundig, präsentiert sich und das Unternehmen den Anspruchsgruppen und kann Produkte und/oder Dienstleistungen optimal vermarkten. Sie/er legt sinnvolle Organisationsstrukturen fest und überblickt die finanzielle Lage des Unternehmens.

Kompetenzprofil

Das Kompetenzprofil weist die Kompetenzen aus, die an der Schlussprüfung mittels eines Performanzdossiers, einer Präsentation und eines Fachgesprächs nachgewiesen werden müssen.

Kompetenzprofil der sechs Module

Modul 1: Allgemeine Unternehmensführung

Die Fachleute Unternehmensführung KMU setzen Normen und Werte (Corporate Social Responsibility CSR und Umweltmanagement) im Unternehmen. Sie teilen ihre persönlichen Grenzen aktiv mit. Sie nutzen ihre Stärken bewusst für die unternehmerische Tätigkeit und kompensieren ihre Schwächen bewusst (Selbstmanagement). Die Fachleute Unternehmensführung KMU nutzen ihre persönlichen Chancen, reduzieren ihre Abhängigkeiten von Dritten und agieren eigenständig. Die Fachleute Unternehmensführung KMU führen ein Zeitmanagement und teilen dies anderen mit. Sie setzen sich Meilensteine für die eigene Arbeit und die gesamtunternehmerische Tätigkeit. Sie planen bewusst Erholungsphasen. Sie machen Veränderungen in der Unternehmensumwelt für das Unternehmen nachhaltig nutzbar. Sie führen eine Stärken/Schwächen-, Chancen/Gefahren-Analyse des Unternehmens durch.

Modul 2: Leadership, Kommunikation und Personalmanagement

Die Fachleute Unternehmensführung KMU passen ihr Führungsverhalten adäquat auf entsprechende Situationen an und delegieren Arbeiten. Sie bewältigen schwierige Kommunikationssituationen und (familiäre) Konflikte konstruktiv. Sie bereiten Sitzungen und Anlässe vor und führen diese durch. Sie fällen unternehmerische Entscheide im gesell­schaftlichen Kontext und aufgrund bestimmter Normen und Werte. Sie erkennen die laufenden Veränderungen in den verschiedenen Umweltsphären (Technologie, Wirtschaft, Natur) und machen diese für das Unternehmen nachhaltig nutzbar. Sie wertschätzen die am Unternehmensprozess beteiligten Personen und Organisationen und gehen mit deren Ansprüchen und Interessen professionell um. Sie gehen mit den Anspruchsgruppen (Kapitalgeber, Kunden, Behörden, Lieferanten, Konkurrenz) wirkungsvoll um. Sie optimieren die Unternehmens- und Produktionsprozesse und gestalten die Unternehmenskultur. Sie überblicken den für das Unternehmen relevanten Markt und das Marktumfeld. Sie führen die Personalverwaltung unter Einhaltung der arbeitsrechtlichen und sozialpartnerschaftlichen Rahmenbedingungen.

Modul 3: Organisation

Die Fachleute Unternehmensführung KMU definieren eine angemessene Arbeitsteilung und ermöglichen damit Effizienz- und Produktivitätsgewinne. Sie erkennen und professionalisieren organisationale Routinen und erstellen ein Organigramm für das Unternehmen nach den gängigen Strukturierungskriterien. Sie entwickeln einen Ablaufprozess zur optimalen Abwicklung von Kundenaufträgen und erstellen Produktionsablaufprozesse. Die Fachleute Unternehmensführung KMU kennen die Formen und Auswirkungen des organisatorischen Wandels. Sie initiieren operativ Unternehmensveränderungen, führen diese durch und evaluieren sie.

Modul 4: Rechnungswesen

Die Fachleute Unternehmensführung KMU berechnen Führungskenngrössen (z.B. Gewinn, Liquidität) und ziehen entsprechende Konsequenzen. Sie verwalten bewusst private und geschäftliche Finanzen und stellen Transparenz bzgl. des finanziellen Erfolgs des Unternehmens her. Sie evaluieren den Zahlungsverkehr, die Buchhaltung des Unternehmens und Buchhaltungsabschlüsse und interpretieren finanzielle Kennzahlen des Unternehmens. Sie bereiten die Steuerabrechnung des Unternehmens vor.

Modul 5: Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Lieferanten- und Kundenbeziehungen

Die Fachleute Unternehmensführung KMU leiten systematisch Trends für die zukünftige unternehmerische Tätigkeit aus den gesellschaftlichen Veränderungen ab. Sie bauen eine wirkungsvolle Kommunikation mit den einzelnen Anspruchsgruppen (Kunden, Lieferanten usw.) auf. Sie gestalten sämtliche Marketinginstrumente für die Kundenakquisition und die Kommunikation mit Kunden mit. Sie beschaffen Material und Waren nach betrieblichen und rechtlichen Vorgaben und beherrschen eine vorausschauende Lagerbewirtschaftung.

Modul 6: Recht in der Unternehmensführung KMU

Die Fachleute Unternehmensführung KMU berücksichtigen die wirtschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen und Veränderungen bei der täglichen Arbeit mit. Sie beachten die rechtlichen Rahmenbedingungen in allen Bereichen des unternehmerischen Handelns und setzen diese um. Sie beurteilen für das Unternehmen relevante Verträge (Arbeits-, Kauf-, Miet-, Versicherungsverträge) nach rechtlichen Gesichtspunkten. Sie machen in juristischen Fragen entsprechende Abklärungen bei den zum Voraus bestimmten Stellen.

Formazione imprenditori PMI Svizzera | Segretariato degli esami | Verena-Conzett-Strasse 23 | 8004 Zurigo | 043 243 46 76 | info(at)fipsvizzera.ch